DGM_QKompass_RGB

 

Der Qualitätskompass

 

Seit den 1990er Jahren wächst europaweit die Zahl der Initiativen, die sich der Offenlegung von Qualitätsdaten aus dem Gesundheitswesen verschrieben haben („public reporting“). Auch in Deutschland werden immer mehr Leistungs- und Qualitätsdaten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die DEGEMED unterstützt diese Entwicklung. So ist auch das Qualitätsmanagementsystem der DEGEMED für die öffentliche Darstellung des klinikeigenen Qualitätsprofils geeignet. Zudem fördern zahlreiche Anforderungen des Auditleitfadens die Transparenz des Leistungsgeschehens.

Für die Veröffentlichung des Qualitätsprofils der Einrichtungen bietet die DEGEMED mit dem Qualitätsbericht und dem Qualitätskompass geeignete Instrumente an. Zur Erstellung der Berichte liefert die Managementbewertung die Datenbasis.

Qualitätskompass nach DEGEMED/FVS

Der von DEGEMED und Fachverband Sucht entwickelte Qualitätskompass bietet wesentliche qualitätsrelevante Daten einer Rehabilitationseinrichtung strukturiert und in leicht verständlicher Form. Anwender können wichtige Kennzahlen unkompliziert selbst erfassen und somit eine komprimierte Übersicht über das Qualitätsprofil ihrer Klinik erstellen.

Als „Qualitätsbericht in Kurzform“ passt der Qualitätskompass auf eine Doppelseite und eignet sich damit auch als Instrument für das Klinikmarketing.

Anwender des DEGEMED-Zertifizierungsverfahrens können den Qualitätskompass bei der Geschäftsstelle der DEGEMED als indikationsübergreifende Version zusammen mit einer Anleitung anfordern.

Kontakt:

Antje Schmilgus

Tel.: 030 / 28 44 96-72
Fax: 030 / 28 44 96-70

a.schmilgus@degemed.de