Diese Veranstaltung ist ausgebucht! Bei einer Anmeldung setzen wir Sie auf die Warteliste!

Haftungsrecht, Risikomanagement und Versicherungspflichten

Verletzungen an Trainingsgeräten, Fehldiagnosen oder Unfälle auf dem Klinikgelände – mit Haftungsfragen sind Führungskräfte in Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation regelmäßig konfrontiert. Doch wann und wofür muss man in der Reha eigentlich haften und was gilt es im Schadensfall zu beachten? In unserem Seminar möchten wir diese und ähnliche Fragen erörtern.

Wir informieren Sie über haftungsrechtliche Grundlagen und besprechen relevante Themenfelder in Reha-Einrichtungen. Sie bekommen zudem wertvolle Tipps zum Risikomanagement und die Möglichkeit, eigene Fragen zu stellen und Themen zu diskutieren.

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Verwaltungsleiter sowie leitende Ärzte in Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation.

Referenten:

Dr. Thorsten Süß ist seit 2013 als Rechtsanwalt tätig und berät für die Kanzlei BLD Bach Langheid Dallmayr in Köln Heilberufler und Leistungserbringer im Gesundheitswesen, Versicherungen sowie mittelständische Unternehmen auf den Gebieten des Medizinrechts, des Haftungs- und Versicherungsrechts.

Tobias Matz arbeitet seit 1999 als Rechtsanwalt und ist seit 2009 für die Kanzlei BLD Bach Langheid Dallmayr in Köln tätig, wo er in den letzten Jahren das Geschäft der allgemeinen Betriebs- und Privathaftplicht weiterentwickelt hat.

Teilnehmerzahl begrenzt: 15 Personen

Den Programmflyer nit allen Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier zum Download.

Die Anmeldung erfolgt online unter:

http://registrierung.degemed.de/event.aspx

Veranstaltungsort:

Niederlassung
BLD Bach Langheid Dallmayrechtsanwälte
Partnerschaftsgesellschaft mbB
Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln
Tel.: +49 221 944027-0
Web: http://www.bld.de

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 284496-6
Fax: 030 284496-70
E-Mail: degemed@degemed.de