07. – 09.09.2022 Webinar: angewandtes Sozialrecht in der Rehabilitation

Angewandtes Sozialrecht in der Rehabilitation

Die medizinische, die berufliche und die soziale Rehabilitation prägen die Prozesse im Rehabilitations- und Teilhabe-Management. Das Sozialrecht bildet die gesetzliche Grundlage für alle Maßnahmen und Verfahren. Dieser komplexe Apparat wird in dieser Online-Veranstaltung an praxisnahen Beispielen erläutert.
In dem Grundlagenseminar gewinnen Sie zunächst eine Einführung und einen Überblick der Begrifflichkeiten, der aufeinander aufbauenden Struktur der Sozialgesetzbücher sowie ein Grundlagenwissen zum Schwerbehindertenrecht. Als monetäre Leistungen im Krankheitsfall wird insbesondere das Krankengeld mit Anspruchsvoraussetzungen und Besonderheiten und die Berentung als weiterer Schwerpunkt aufgegriffen. Einen Überblick zu Leistungen bei Pflegebedürftigkeit nach dem SGB XI und XII rundet das Seminar ab.
Die Schwerpunkte werden an den drei Tagen jeweils Vortragsbasiert theoretisch aufbereitet, so dass die Zielstellung maßgeblich auf Informationsvermittlung und Gewinnen eines Überblicks ausgerichtet ist. Gleichzeitig wird durch die fallorientierte Aufbereitung der Praxisbezug hergestellt.

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED e.V.) und der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e. V. (DVSG).

 

Foto: AdobeStock_83227398

Programm

Mittwoch, 7.9.2022 – 9:00 – 13:00 Uhr
Einführung und Überblick

Ab 8:30 Uhr Technik-Check (Bei Bedarf)
9:00 Uhr Begrüßung

9:30 Uhr Einführung in das Sozialrecht
Begriffsdefinitionen, Grundverständnis des biopsychosozialen-Gesundheitsmodells und Sozialgesetzbücher

10:45 Uhr Pause

11:00 Uhr Schwerbehindertenrecht:
Grundlagen und aktuelle Neuerungen (SGB IX Teil 3)

12:00 Uhr Fallbearbeitung, Austauschbedarfe

13:00 Uhr Abschluss Tag 1

Donnerstag, 8.9.2022 – 9:00 – 13:00 Uhr
Lohnersatzleistungen und
existenzsichernde Leistungen

9:00 Uhr Fragen, Organisatorisches

9:15 Uhr Krankengeld

10:45 Uhr Pause

11:00 Uhr Berentung

12:30 Uhr Fallbearbeitung, Austauschbedarfe

13:00 Uhr Abschluss Tag 2

Freitag, 9.9.2022 – 9:00 – 13:00 Uhr
Pflegeleistungen

9:00 Uhr Rückfragen, Organisatorisches

9:15 Uhr Überblick zu Pflegeleistungen (SGB XI)

10:45 Uhr Pause

11:00 Uhr Hilfe zur Pflege (SGB XII)

12:00 Uhr Praxishinweise zum Thema Widerspruchsverfahren und Begutachtung

12:45 Uhr Gelegenheit zu Fragen und Abschluss der Seminarreihe

13:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Termin

Mittwoch, 7.9.2022 – 9:00 – 13:00 Uhr

Donnerstag, 8.9.2022 – 9:00 – 13:00 Uhr

Freitag, 9.9.2022 – 9:00 – 13:00 Uhr

 

Veranstaltungsort

webex Meeting

Teilnahmegebühr

DEGEMED-Mitglieder:  220 Euro

DVSG-Mitglieder: 220 Euro

Nichtmitglieder: 320 Euro

Anmeldung zur Veranstaltung angewandtes Sozialrecht in der Reha 07.-09.09.2022

Zugang

Sie erhalten von uns eine E-Mail mit Ihren persönlichen Zugangsdaten zum Webinar und weiteren Informationen zum Ablauf. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Rechner mit Internetzugang und Lautsprecher. Darüber hinaus ist auch eine Einwahl über das Telefon möglich.

Zielgruppe

Sozialarbeiter*innen sowie weitere Personen des interdisziplinären Teams

Teilnehmerzahl

max. 30 Teilnehmer*innen

Referenten

Katrin Blankenburg M.A., Diplom-Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung MSV e.V., Lehrbeauftragte Alice Salomon Hochschule Berlin

Prof. Dr. Ingo Neupert, Diplom-Sozialpädagoge, Sozialmanagement (M.A.)
Hochschule RheinMain
QM-Auditor

Katrin Mimus, Diplom-Sozialarbeiterin/-Sozialpädagogin
Stadt Leipzig, Dezernat Jugend, Soziales, Ge-sundheit und Schule, Sachgebietsleiterin Sozialer und pflegerischer Fachdienst
Gesamtvorstandsmitglied DVSG

Kontakt:

Livia Weidauer
Veranstaltungen / Administration
Tel.: 030 - 28 44 96 72
Fax. 030 - 28 44 97 70
l.weidauer@degemed.de

14.09.2022 Fachtagung MBOR Update 2022

14.09.2022 Fachtagung MBOR Update 2022

14.09.2022 Fachtagung MBOR Update 2022 „Reha nach COVID-19 Infektion – welche Faktoren entscheiden über einen erfolgreichen Return-to-Work?“ Die Therapie von Post- und Long-COVID-Erkrankungen stellt auf Grund der Komplexität der Symptome besondere Herausforderungen an...

19. – 20.09.2022 Webinar: Controlling in Rehabilitationskliniken

19. – 20.09.2022 Webinar: Controlling in Rehabilitationskliniken

Hintergrund: Die Rehabilitationskliniken befinden sich vielfach in einem Spannungsfeld zwischen einer angespannten finanziellen Situation aufgrund nicht leistungsgerechter Vergütungen und steigenden Qualitätsanforderungen im Markt. Zur Erhaltung ihrer langfristigen...

26. + 27.09.2022: Gemeinsamer Qualitätskongress von DEGEMED und FVS

26. + 27.09.2022: Gemeinsamer Qualitätskongress von DEGEMED und FVS

Auch in diesem Jahr bieten wir den Gemeinsamen Qualitätskongress von DEGEMED und FVS erneut als Hybridveranstaltung an. Sie können also wählen, ob Sie für die Teilnahme nach Berlin reisen oder an der Veranstaltung online teilnehmen. Sie finden die Möglichkeit zur...

17.10.2022 Workshop: Arztbriefe und Reha-Entlassungsberichte

17.10.2022 Workshop: Arztbriefe und Reha-Entlassungsberichte

Der ärztliche Entlassungsbericht ist mit das wichtigste schriftliche Kommunikationsmittel zwischen Ärzten und Kostenträgern. Lernen Sie Ihren Zeitaufwand hierfür zu reduzieren, strukturiert zu formulieren und Fehler zu vermeiden. Unser Workshop zeigt Ihnen anhand...

17. – 18.11.2022 Präsenz Training: KONSTRUKTIVES VERHANDELN

17. – 18.11.2022 Präsenz Training: KONSTRUKTIVES VERHANDELN

Anforderung:Durchsetzen oder nachgeben, siegen oder verlieren, Daumen hoch oder Daumen runter?Wenn es um Verhandlungen geht, kennt die Mehrzahl der Menschen nur diese zwei Möglichkeiten. Eine harte und ausgeklügelte Verhandlungstaktik scheint in schwierigen...

22.11.2022 Web-Training: Souveräne Patienten-Kommunikation

22.11.2022 Web-Training: Souveräne Patienten-Kommunikation

Patienten fahren sich gegenseitig mit dem Rollator in die Hacken, tragen trotz Ermahnung keine Maske und reagieren gegenüber Pflegekräften und Therapeuten extrem dünnhäutig: CORONA ist nicht nur ansteckend für den Körper. CORONA infiziert schleichend auch die Psyche...