11.04.2019: Anwenderseminar „Umgang mit Kennzahlen in der Reha-Praxis“

Termin

11. April 2019

Tagungsort

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstr. 5
10623 Berlin
Tel. 030 284 49 66

Hotelliste für Veranstaltungen in der Geschäftsstelle der DEGEMED

Anmeldung unter

http://registrierung.degemed.de/event.aspx

Zielgruppe

QM-Beauftragte in Reha-Einrichtungen

Teilnehmerzahl

15 Personen

Tagungsgebühren

DEGEMED-Mitglieder: 225 Euro
Nichtmitglieder: 315 Euro

Seminar-Voraussetzung

Eigenes Notebook mit Excel ab Version 2012

Zum Thema

Die Messung, Analyse und Bewertung von qualitätsrelevanten Kennzahlen ist eine Anforderung gemäß der QM-Auditleitfäden DEGEMED 6.0 und FVS/DEGEMED 5.0. Unter anderem wird im Abschnitt 7.1.2 der QM-Auditleitfäden die Überwachung und Messung von Patientenzufriedenheit, externer Qualitätssicherungsverfahren (unter Berücksichtigung eigener Ergebnisse) und Patientenbeschwerden gefordert.

Das Thema der externen Qualitätssicherung nimmt zudem vor dem Hintergrund der geplanten Belegungssteuerung und des bereits etablierten Strukturierten Qualitätsdialogs auf Basis von Qualitätssicherungsergebnissen der Rentenversicherung an Bedeutung.

Im Seminar erfahren Sie anhand von Best Practice Anwendungen zu Kennzahlensystemen wie die Anforderungen aus den QM-Auditleitfäden umgesetzt werden können. Im Mittelpunkt werden die Qualitätskennzahlen der Deutschen Rentenversicherung stehen.

In den Übungen erlernen Sie, ein einfaches Kennzahlensystem selbst zu entwerfen und aufzubauen. Schwerpunkte sind dabei die Eingabe der Kennzahlen, die Berechnung und Darstellung von Trends und die Bewertung beispielhaft mit einem Ampelsystem.


Programm

09:30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer / Begrüßungskaffee

10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Kennzahlen im Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung

  • Anforderungen in den Auditleitfäden
  • Qualitätskennzahlen aus den Qualitätssicherungsprogramm der Rentenversicherung
  • Steuerung und Überwachung mit Qualitätskennzahlen
  • technische und organisatorische Umsetzung

12:30 bis 13.30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Praktische Umsetzung

  • Aufbau eines Kennzahlensystems mit QS-Ergebnissen der Rentenversicherung
  • IST/SOLL Werte
  • Ampel zur Bewertung
  • Darstellung von Trends

16:30 Uhr

Ende der Veranstaltung


Referenten

Rudolf Bachmeier

leitet das Qualitäts- und Prozessmanagementmanagement in der Johannesbad Gruppe. Herr Bachmeier ist seit über zwanzig Jahren in der Qualitätssicherung und im Qualitätsmanagement im Bereich der Rehabilitation tätig.

Dr. med. Reinhart Butsch, MBA

leitet seit Ende 2006 das Qualitätsmanagement der Wicker-Gruppe, zu der neun Rehabilitationskliniken und drei Akut-Krankenhäuser in Hessen und Nordrhein-Westfalen gehören.

Herr Bachmeier und Herr Butsch engagieren sich im DEGEMED-Vorstandsausschuss Qualität. Sie haben an der Weiterentwicklung des Internen Qualitätsmanagements nach DEGEMED mitgewirkt und waren an der Konzeption der neuen Auditleitfäden (DEGEMED Version 6.0, FVS/ DEGEMED Version 5.0) beteiligt.

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 96 6
Fax: 030 / 28 44 96 70
degemed@degemed.de
www.degemed.de

28.03.2019: Fachseminar “Krisenkommunikation”

28.03.2019: Fachseminar “Krisenkommunikation”

Termin 28. März 2019 in Berlin 09:00 - 16:30 Uhr Veranstaltungsort Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V. Fasanenstr. 5 10623 Berlin Tel. 030 284 49 66 Mail: degemed@degemed.de Hotelliste für Veranstaltungen in der Geschäftsstelle der...