11. – 14.06.2019: DEGEMED-Sommerakademie

Termin

11. bis 14. Juni 2019

Veranstaltungsort

Schloss Höhenried
82347 Bernried (Starnberger See)
Tel. 08158-2436700

Anmeldung

http://registrierung.degemed.de/event.aspx

Zielgruppe

Führungskräfte und Führungskräftenachwuchs von Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation

Teilnehmerzahl

max. 20 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

DEGEMED-Mitglieder: 995 €

Nichtmitglieder: 1.395 €

Bitte buchen Sie ein Zimmer für die Zeit der Sommerakademie. Die Kosten für die Übernachtung sind nicht in den Tagungsgebühren enthalten. Im Veranstaltungsflyer finden Sie Vorschläge für Hotels, in denen wir bis zum 2. Juni Zimmerkontingente reserviert haben.

Referenten

Simone Hoffmann (Inhaberin der Agentur ‘PR Hoffmann – Kommunikation im Gesundheitswesen”, Münster)
Dr. Rainer Kaluscha (Stellvertretender wissenschaftlicher Leiter des Institutes für rehabilitations-medizinische Forschung an der Universität Ulm, Ulm)
Réka (Jazzsängerin, Berlin)
Katja Richter (Mitglied der Geschäftsleitung der inoges Holding GmbH, Krefeld)
Prof. Dr. Brigitte Sändig (Dozentin am Institut für Romanistik an der Universität Potsdam)
Dr. Constanze Schaal (Geschäftsführerin der RehaZentren Baden-Württemberg, Stuttgart und Vorstandsvorsitzende der DEGEMED, Berlin)

Unser Thema

Die direkte Rede ist das häufigste und das unmittelbarste Instrument in der Führung. Der richtige Gebrauch der Sprache, der sachgerechte Einsatz der eigenen Stimme, Exaktheit bei der Auswahl des Themas und Klarheit bei der Bestimmung des Zeitpunkts spielen dabei eine herausragende Rolle.

Gelingende Verständigung bringt die Menschen einander näher. Sie ermöglicht und erleichtert das Funktionieren von Organisationen und gesundes Wachstum von Unternehmen. Fehler in der Kommunikation führen dagegen zu Irritation, Misstrauen und Argwohn. Strukturen werden ineffektiv, Ziele verfehlt.

In der DEGEMED-Sommerakademie 2019 diskutieren wir über gelingende Verständigung in unseren Unternehmen, in unserer Branche und darüber hinaus. Wir beschäftigen uns mit der Bedeutung der Kommunikation in der täglichen Führungsarbeit. Wir lernen etwas über die Verletzlichkeit der Sprache. Und wir wollen versuchen, sensibler zu werden gegenüber Konformitätsdruck und manipulativem Sprachgebrauch. Wir entdecken Forschung als Thema und die Kraft der eigenen Stimme.


Programm

11.06.2019 – Erster Tag (Dienstag)

bis 12.00 Uhr

Anreise und Mittagsimbiss

13.00 – 14.00 Uhr

Begüßung der Teilnehmer durch Robert Zucker (Geschäftsführer der Klinik Höhenried, Bernried)

DEGEMED-Sommerakademie 2019, Einführung und Vorstellung von Themen und Methoden durch Christof Lawall (Geschäftsführer der DEGEMED, Berlin)

14.00 – 17.00 Uhr

“Haltung prägt Verhalten – Führung mit Haltung” (Katja Richter)
Impulsbeiträge der Teilnehmer (siehe auch Programm-Flyer)

Ab 19.00 Uhr

Diskussionsabend mit Katja Richter und Robert Zucker

12.06.2019 – Zweiter Tag (Mittwoch)

9.00 – 13.00 Uhr

“Wann sage ich was, wann schweige ich wovon?” (Prof. Dr. Brigitte Sändig)
Impulsbeiträge der Teilnehmer (siehe auch Programm-Flyer)

13.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 17.30 Uhr

Exkursion: Ziele treffen

Ab 19.00 Uhr

Gemeinsames Abendprogramm

13.06.2019 – Dritter Tag (Donnerstag)

9.00 – 13.00 Uhr

“Schön geforscht – und nun? – Überlegungen zur zielgruppengerechten Aufbereitung und Umsetzung von Forschungsergebnissen” (Dr. Rainer Kaluscha)
Impulsbeiträge der Teilnehmer (siehe auch Programm-Flyer)

13.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 17.00 Uhr

“Volle Töne – wann empfinden wir eine Stimme als schön und welche Wirkung hat das auf unser Umfeld?” (Réka)
Impulsbeiträge der Teilnehmer (siehe auch Programm-Flyer)

Ab 19.00 Uhr

Gemeinsames Abendprogramm

14.06.2019 – Vierter Tag (Freitag)

9.00 – 12.00 Uhr

“Kommunikation? Nicht ohne den Chef!” – Strategische Unternehmenskommunikation (Simone Hoffmann)
Impulsbeiträge der Teilnehmer (siehe auch Programm-Flyer)

12.00 – 13.00 Uhr

DEGEMED-Sommerakademie 2019: Abschluss und Ausblick durch Dr. Constanze Schaal und Christof Lawall.

13.00 Uhr

Mittagsimbiss und Abreise


Das vollständige Programm lesen Sie in unserem Veranstaltungsflyer.

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 96 6
Fax: 030 / 28 44 96 70
degemed@degemed.de
www.degemed.de