16.09.2019: Seminar „Wertorientierte Management-Ansätze in Rehabilitationskliniken“

Deutschland verfügt über ein weltweit einzigartiges Netz von Reha-Kliniken und Einrichtungen mit hohen Qualitätsstandards. Trotz der gesellschaftlichen Bedeutung und der positiven Effekte der Rehabilitation stehen die Rehabilitations-Kliniken vor verschiedenen – zum Teil existenziellen – Herausforderungen, auf die die Klinikbetreiber zur Erhaltung ihrer Wettbewerbsfähigkeit reagieren müssen. Hierzu sind betriebswirtschaftliche Betrachtungen sowie zielgerichtete Managementtechniken unerlässlich, die in komprimierter Form vermittelt werden.

Ziel dieses Crash-Kurses ist es, wichtige betriebswirtschaftliche Grundlagen komprimiert zu vermitteln und einen Transferbezug auf die konkreten betrieblichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Rehabilitationskliniken herzustellen.

Termin

16. September 2019
10 bis 16 Uhr

Veranstaltungsort

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstr. 5
10623 Berlin
Tel. 030 284 49 66
Mail: degemed@degemed.de
Anfahrt und Parkmöglichkeit Veranstaltungsort
Hotelliste für Veranstaltungen in der Geschäftsstelle der DEGEMED

Zielgruppe

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und Mitarbeiter von Rehabilitationskliniken, insbesondere aus dem Klinikmanagement, Finanzwesen, Controlling und Qualitätsmanagement.

Tagungsgebühr

DEGEMED-Mitglieder: 300 Euro

Nichtmitglieder: 450 Euro

Teilnehmerzahl

16 Personen

Anmeldung

http://registrierung.degemed.de/event.aspx


Programm

9:30 Uhr

Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Umfeld der Reha-Einrichtungen (Träger, Akteure, Leistungserbringer, Versorgung)

  • Aktuelle gesetzliche, politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die Rehabilitationskliniken
  • Wertorientiertes Managementmodell für Reha-Kliniken
  • Phasen und Instrumente des strategischen Managementprozesses

12:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Nachhaltige Führung

  • Ansätze zur Gestaltung von Prozessexzellenz
  • Personalmanagement
  • Finanzierung
  • Etablierung eines wertorientierten Prozesscontrollings

16:00 Uhr

Veranstaltungsende


Referent

Prof. Dr. Beyer bringt eine über zwanzigjährige Erfahrung als Organisationsberater, Abteilungsleiter einer Krankenkasse und Geschäftsführer eines Verbundes von drei Rehabilitationskliniken in die Beratungstätigkeit ein. Darüber hinaus ist er als Professor für Gesundheitsmanagement an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management tätig.

Seine Schwerpunkte sind u.a. klinische Organisation und Reorganisation, Prozessmanagement und Prozesskostenrechnung, Arbeits- und Zeitstudien, Qualitätsmanagement, Führung, Ansätze zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität, Controlling und Wirtschaftlichkeitsanalysen.

Bildnachweis: snowing12 (adobe.stock.com)

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 96 6
Fax: 030 / 28 44 96 70
degemed@degemed.de
www.degemed.de