21.10.2019: Workshop „Arztbriefe und Reha-Entlassungsberichte – besser, einfacher, schneller“

Termin

21.10.2019

Tagungsort

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstr. 5
10623 Berlin
Tel. 030 284 49 66
Mail: degemed@degemed.de
Anfahrt und Parkmöglichkeit Veranstaltungsort
Hotelliste für Veranstaltungen in der Geschäftsstelle der DEGEMED

Teilnehmerzahl

16 Personen

Zielgruppe

Junge Ärzte (in Weiterbildung), Ärzte mit Funktionen in der Weiterbildung, Ärzte mit Interesse an der sprachlichen und inhaltlichen Verbesserung ihrer Arbeit

Tagungsgebühren

DEGEMED-Mitglieder: 320 Euro
Nichtmitglieder: 410 Euro

Fortbildungspunkte für Ärzte sind beantragt.

Anmeldung

http://registrierung.degemed.de/event.aspx


Programm

09:00-09:30 Uhr

Begrüßung, Einführung
Dr. Markus Unnewehr

09:30-10:30 Uhr

Ziele und Inhalte des Entlassungsberichts
Dr. Markus Unnewehr

10:30-10:45 Uhr

Kaffeepause

10:45-12:00 Uhr

Der Reha-Entlassungsbericht der Rentenversicherung

  • Struktur, Ziele und Inhalt

Dr. Silke Brüggemann

12:00-12:30 Uhr

Schriftliche Kommunikation in Arztbriefen und anderer Dokumentation

  • Anwendung im Alltag und haftungsrechtliche Fallstricke

Dr. Markus Unnewehr

12:30-13:30 Uhr

Mittagspause

13:30-14:15 Uhr

Der Reha-Entlassungsbericht – (rechtlicher) Hintergrund, Anforderungen, Bedeutung
Dr. Silke Brüggemann

14:15-15:00 Uhr

Optimierung der Sprache in Arztbriefen zur inhaltlichen Qualitätsverbesserung
Dr. Markus Unnewehr

15:00-15:15 Uhr

Kaffeepause

15:15-16:00 Uhr

Praktische Übung und Fallbeispiele zum besseren Entlassungsbericht
Dr. Silke Brüggemann
Dr. Markus Unnewehr


Referenten

Dr. Silke Brüggemann
Studium der Humanmedizin mit Promotion. Weiterbildung zur Fachärztin für Orthopädie. Master of Science in Public Health and Health Services Research. Zusatzbezeichnung Sozialmedizin. Seit 2001 Tätigkeit bei der Deutschen Rentenversicherung Bund. Bereichsleiterin Sozialmedizin.

Dr. Markus Unnewehr
ist Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Infektiologie, und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin V der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH. Seine intensive Beschäftigung mit dem Arztbrief geht seit dem Studium mit Vorträgen, Publikationen, Schulungen und wissenschaftlichen Arbeiten über den Klinikalltag hinaus.

Foto: fotolia (goodluz)

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 96 6
Fax: 030 / 28 44 96 70
degemed@degemed.de
www.degemed.de

23.09.2019: Auftaktveranstaltung Deutscher Reha-Tag 2019

23.09.2019: Auftaktveranstaltung Deutscher Reha-Tag 2019

Das Bündnis Kinder- und Jugendreha e.V. und die Reha-Klinik Charlottenhall laden zur Auftaktveranstaltung des Deutschen Reha-Tages 2019 ein. Der Reha-Tag steht in diesem Jahr unter dem Motto "Kinder- und Jugendreha"; die Schirmherrschaft hat Susann...

22.10.2019: Training „Der schwierige Patient“

22.10.2019: Training „Der schwierige Patient“

Im ersten Teil klären wir, was eigentlich mit „schwierig“ gemeint ist. Es geht um die Ursachen herausfordernder Interaktionen und die daraus resultierende Arbeitsbelastung für die Pflegenden. Aber es wird auch versucht, ein besseres Verständnis dafür zu...