25.10.2019: Seminar “Umsetzung des Rahmenvertrages GKV-Entlassmanagement Reha”

Seit dem 01.02.2019 ist der Rahmenvertrag für das Entlassmanagement in Reha-Einrichtungen in Kraft. Für stationäre Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation bedeutet dies eine Reihe wichtiger Änderungen, die bis spätestens zum 01.08.2019 (Übergangsfrist) umgesetzt werden müssen. Wir möchten Sie bestmöglich unterstützen bei der Einführung und dauerhaften Umsetzung des Entlassmanagements.

Termin

25. Oktober 2019
9.30 bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstr. 5
10623 Berlin
Tel. 030 284 49 66
Mail: degemed@degemed.de
Anfahrt und Parkmöglichkeit Veranstaltungsort
Hotelliste für Veranstaltungen in der Geschäftsstelle der DEGEMED

Zielgruppe

Ärzte, Verwaltungsleiter und Sozialarbeiter

Tagungsgebühr

DEGEMED-Mitglieder: 300 Euro
Nichtmitglieder: 450 Euro

Teilnehmerzahl

16 Personen

Anmeldung

http://registrierung.degemed.de/event.aspx


Programm

09:30 Uhr

Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung
Christof Lawall, DEGEMED

10:05 Uhr

Block I: Grundlagen und allgemeine Bestimmungen des Rahmenvertrags
Christof Lawall, DEGEMED

10:30 Uhr

Block II: Verordnung von Arzneimitteln durch Reha-Ärzte (Teil 1)
Sibylle Schmidt, AOK Nordost

11:30 Uhr

Kaffeepause

11:45 Uhr

Block II: Verordnung von Arzneimitteln durch Reha-Ärzte (Teil 2)
Sibylle Schmidt, AOK Nordost

13:00 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

Block III: Umsetzung der Anforderungen auf Organisationsebene

  • Interne (Prozess-)Umsetzung
  • Verordnung Hilfsmittel u.a.
  • Zusammenarbeit mit Kranken- und Pflegekassen
  • Zusammenarbeit mit Nachversorgern

Sibylle Kraus, DVSG

15:30 Uhr

Block IV: Reha-Entlassungsbericht für die GKV
Christof Lawall, DEGEMED

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 96 6
Fax: 030 / 28 44 96 70
degemed@degemed.de
www.degemed.de

22.10.2019: Training „Der schwierige Patient“

22.10.2019: Training „Der schwierige Patient“

Im ersten Teil klären wir, was eigentlich mit „schwierig“ gemeint ist. Es geht um die Ursachen herausfordernder Interaktionen und die daraus resultierende Arbeitsbelastung für die Pflegenden. Aber es wird auch versucht, ein besseres Verständnis dafür zu...

05.11.2019: DEGEMED-DIALOG “HALBZEITBILANZ DER REHA-POLITIK”

05.11.2019: DEGEMED-DIALOG “HALBZEITBILANZ DER REHA-POLITIK”

Wir wissen nicht, wie lange die Große Koalition hält. FDP, Grüne und Die Linke könnten Koalitionspartner der nächsten Bundesregierung werden. Deshalb wollen wir bereits jetzt mit diesen Parteien in den Dialog treten. Wir fragen die Politikerinnen und...

07. / 08.11.2019: Training „Team-Führung im Reha-Prozess”

07. / 08.11.2019: Training „Team-Führung im Reha-Prozess”

Wenn REHA wie aus einer HAND erfolgen soll, dann braucht sie einen koordinierenden KOPF - die Führungskraft! Deren neue Anforderung heißt: Das Team zur Selbst-Führung führen! Dann können Team-Mitglieder autonom HANDeln. Sie werden befähigt selbst...