26. / 27.04.2019: Fachseminar: “Rehabilitation und Teilhabe im Sozialrecht”

Termin

26. und 27. April 2019

Veranstaltungsort

Hotel Mercure
Friesenstraße 44-48
50670 Köln
Tel.: 0221 1614-0
Fax: 0221 1614-100
E-Mail: h5364@accor.com
www.mercure.com
www.accorhotels.com

Zielgruppe

Mitarbeiter von privaten Reha-Diensten, Reha-Berater und Mitarbeiter aus Reha-Kliniken.

Teilnehmerzahl

25 Personen

Tagungsgebühr

DEGEMED/DVSG-Mitglieder: 450 Euro

Nichtmitglieder: 590 Euro

Hotelhinweis

Übernachtung ist nicht inbegriffen!

Die Hotelunterkunft ist nicht im Tagungsentgelt enthalten. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Unterkunft zeitig entweder im Tagungshotel oder in einem der umliegenden Hotels zu reservieren.

Anmeldung unter

http://registrierung.degemed.de/event.aspx

Rehabilitation und Teilhabe im Sozialrecht

Die medizinische wie die berufliche Rehabilitation prägen die Prozesse im Rehabilitations- und Teilhabe-Management. Das Sozialrecht bildet die gesetzliche Grundlage für alle Maßnahmen und Verfahren. Wir erläutern diesen komplexen Apparat an praxisnahen Beispielen.

In unserem zweitägigen Seminar lernen Sie das gegliederte System der Sozialgesetzbücher und die Entwicklung durch das Bundesteilhabegesetz kennen und erhalten eine Übersicht über die Leistungen der medizinischen Rehabilitation. Sie machen sich mit den zentralen Zielen und Prinzipien der Rehabilitation und Teilhabe sowie den Verfahren zur Bedarfsermittlung, Teilhabeplanung und den Strategien zur Rechtsdurchsetzung vertraut. Sie erhalten Gelegenheit, ihre Kenntnisse in gemeinsamen Übungen auf den Einzelfall anzuwenden.

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED e.V.) und der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG).


Programm

Erster Veranstaltungstag (Freitag, 26. April 2019)

09:00-09:30
Begrüßungskaffee

09:30-10:00
Vorstellung der Referenten und Teilnehmer, Abfrage Erwartungshaltungen
Zinsmeister/Neupert

10:00-10:45
Das gegliederte System der Rehabilitation und Teilhabe und seine Entwicklung durch das BTHG
Zinsmeister

10:45-11:15
Bedarfsfeststellung, Zuständigkeitsklärung und Planung der Leistungen zur Teilhabe
Zinsmeister

11:15-11:45
Kaffeepause

11:45-12:30
Fallübung
Zinsmeister/Neupert

13:15-14:00
Mittagspause

14:00-14:45
Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben:Rechtsgrundlagen und Kostenträgerstruktur
Zinsmeister

14:45-15:30
Schwerbehindertenrecht (SGB IX Teil III)
Zinsmeister

15:30-16:00
Kaffeepause

16:00-16:45
Leistungen zur Teilhabe an Bildung und zur sozialen Teilhabe: Rechtsgrundlagen und Leistungsarten, Einkommens- und Vermögensanrechnung
Zinsmeister

16:45-17:15
Von der Akutbehandlung zur Medizinischen Rehabilitation: Übersicht über die unterschiedlichen Leistungen der Medizinischen Rehabilitation
Neupert

17:15-17:30
Reflexion Tag 1
Zinsmeister/Neupert

Zweiter Veranstaltungstag (Samstag, 27. April 2019)

09:00-10:30
Medizinische Rehabilitation in der Sozialgesetzgebung: Leistungsansprüche und Kostenträger mit Fallbeispielen
Neupert

10:30-11:00
Kaffeepause

11:00-12:00
Krankengeld, Rente, Grundsicherung: Finanzielle Auswirkungen von Krankheit und Ansprüche im Sozialrecht im systematischen Überblick und in Fallbeispielen
Neupert

12:00-12:45
Mittagspause

12:45-14:00
Aktuelle sozialrechtliche Änderungen und Konsequenzen für die Beratungspraxis
Neupert/Zinsmeister

14:00-15:15
Recht haben und es auch bekommen: Strategien für das Verwaltungsverfahren
Zinsmeister

15:15-16:00
Abschlussrunde, Rückmeldung der Teilnehmer
Zinsmeister/Neupert

16:00
Ende


Referentin

Prof. Dr. Julia Zinsmeister

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Rechtsanwältin in Nürnberg
  • Professur für Zivil- und Sozialrecht, TH Köln
  • Mitglied des Fachausschusses Rehabilitation und Teilhabe im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
  • Zahlreiche Publikationen, Vorträge und Gutachten als Sachverständige zu Fragen des Rehabilitations-, Teilhabe- und Gleichstellungsrechts

Referent

Ingo Neupert

  • Studium der Sozialpädagogik
  • Masterstudium für Sozialmanagement
  • Stellv. Abteilungsleitung Sozialdienst, Universitätsklinikum Essen
  • QM-Auditor (QMA-TÜV)

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 96 6
Fax: 030 / 28 44 96 70
degemed@degemed.de
www.degemed.de

11. – 14.06.2019: DEGEMED-Sommerakademie

Termin 11. bis 14. Juni 2019 Veranstaltungsort Schloss Höhenried 82347 Bernried (Starnberger See) Tel. 08158-2436700 Anmeldung http://registrierung.degemed.de/event.aspx Zielgruppe Führungskräfte und Führungskräftenachwuchs von Einrichtungen der...