26. + 27.10.2020: Web-Workshop „Arztbriefe und Reha-Entlassungsberichte – besser, einfacher, schneller“

Der ärztliche Entlassungsbericht ist mit das wichtigste schriftliche Kommunikationsmittel zwischen Ärzten und Kostenträgern. Lernen Sie Ihren Zeitaufwand hierfür zu reduzieren, strukturiert zu formulieren und Fehler zu vermeiden. Unser Web-Workshop zeigt Ihnen anhand praktischer Übungen und Fallbeispiele, wie Sie Ihren Arbeitsalltag effektiver gestalten können.

Termin

26. und 27. Oktober 2020
jeweils 14 bis 17 Uhr

Tagungsort

Online

Zielgruppe

Junge Ärzte (in Weiterbildung), Ärzte mit Funktionen in der Weiterbildung, Ärzte mit Interesse an der sprachlichen und inhaltlichen Verbesserung ihrer Arbeit

Tagungsgebühren

DEGEMED-Mitglieder: 295 Euro
Nichtmitglieder: 390 Euro

Anmeldung

Bei Erstteilnahme bitte hier anmelden.
Bei bereits bestehendem Account im DEGEMED-Veranstaltungsportal bitte hier anmelden.

Zugang

Sie erhalten von uns eine E-Mail mit Ihren persönlichen Zugangsdaten zum Web-Workshop und weiteren Informationen zum Ablauf. Für die Teilnahme benötigen Sie einen Rechner mit Internetzugang, Lautsprecher, Mikrofon und Kamera.

Fortbildungspunkte

Fortbildungspunkte für Ärzte sind beantragt.

__________________________________________________________________________________

Programm

Modul 1
26. Oktober 2020, 14 bis 17 Uhr

  • Ziele und Inhalte des Entlassungsberichts
  • Der Reha-Entlassungsbericht der Rentenversicherung
    – Struktur, Ziele und Inhalt
  • Schriftliche Kommunikation in Arztbriefe und anderer Dokumentation
    – Anwendung im Alltag und haftungsrechtliche Fallstricke

Modul 2
27. Oktober 2020, 14 bis 17 Uhr

  • Der Reha-Entlassungsbericht – (rechtlicher) Hintergrund, Anforderungen, Bedeutung
  • Optimierung der Sprache in Arztbriefen zur inhaltlichen Qualitätsverbesserung
  • Praktische Übung und Fallbeispiele zum besseren Entlassungsbericht

__________________________________________________________________________________

Referenten

Dr. Silke Brüggemann
Studium der Humanmedizin mit Promotion. Weiterbildung zur Fachärztin für Orthopädie. Master of Science in Public Health and Health Services Research. Zusatzbezeichnung Sozialmedizin. Seit 2001 Tätigkeit bei der Deutschen Rentenversicherung Bund. Bereichsleiterin Sozialmedizin.

Dr. Markus Unnewehr
ist Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Infektiologie, und Chefarzt der Klinik für Innere Medizin V der St. Barbara-Klinik Hamm GmbH. Seine intensive Beschäftigung mit dem Arztbrief geht seit dem Studium mit Vorträgen, Publikationen, Schulungen und wissenschaftlichen Arbeiten über den Klinikalltag hinaus.

Foto: goodluz (fotolia)

Kontakt:

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 96 6
Fax: 030 / 28 44 96 70
degemed@degemed.de
www.degemed.de