DEGEMED mit zwei neuen Vorstandsmitgliedern - DEGEMED

Die Mitgliederversammlung der DEGEMED hat heute zwei neue Mitglieder in den Vorstand des Verbandes gewählt. Die Mitglieder wählten Ricarda Lorenz (32), Geschäftsführerin der Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH und Dr. André Schmidt (46), Geschäftsführer der RHM Klinik- und Altenheimbetriebe B.V. & Co. KG in den Vorstand. Dem Vorstand unter Vorsitz von Prof. Bernd Petri (VBG) gehören damit acht Geschäftsführer von privaten, öffentlichen und frei-gemeinnützigen Reha-Einrichtungen aus ganz Deutschland  an.

„Die Wahl von Frau Lorenz und Herrn Dr. Schmidt zeigt die Öffnung der DEGEMED und unterstreicht die positive Mitgliederentwicklung unseres Verbandes. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und das gemeinsame Engagement.“ begrüßt der Vorsitzende Prof. Petri die neuen Vorstandskollegen. „Unser Vorstand ist jetzt gut aufgestellt. Er repräsentiert unsere Mitgliederstruktur und wird uns weiter voran bringen“, so Petri weiter.

Frau Ricarda Lorenz ist seit zwei Jahren Geschäftsführerin des Thermalbades Wiesenbad, einer kommunalen Einrichtung im Erzgebirge. Dr. André Schmidt ist seit 2011 Geschäftsführer der privaten Klinikgruppe RHM, die neben Reha-Einrichtungen auch Pflegeeinrichtungen betreibt.

Die DEGEMED vertritt als Spitzenverband der medizinischen Rehabilitation Einrichtungen mit öffentlichem, privatem und frei-gemeinnützigem Hintergrund. Gegenwärtig setzt sie sich mit seiner deutschlandweiten Kampagne „Meine Reha – Mein Leben.“ für die Interessen von Rehabilitanden, Reha-Einrichtungen und ihren Mitarbeitern ein.


Pressemitteilung (PDF)