Gut aufgestellt für die Zukunft! - DEGEMED wählt neuen Vorstand - DEGEMED

Mit der turnusgemäßen Wahl eines neuen Vorstands auf der heutigen Mitgliederversammlung bleibt die DEGEMED auch für die nächsten drei Jahre eine wichtige, trägerübergreifende  Stimme im Bereich der Medizinischen Rehabilitation.

Die Mitgliederversammlung wählte Björn Gollée (Kirchberg Klinik, Bad Lauterberg), Angelika Presl (Klinik Bavaria, Freyung) und Robert Zucker (Klinik Höhenried, Bernried) neu in den Vorstand.

Erneut gewählt wurden Petra Schraml-Dussle (Fachklinik Sonnenhof, Waldachtal) und Ricarda Lorenz (Thermalbad Wiesenbad, Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH).

Ausgeschieden sind Dr. André M. Schmidt (MEDIAN, Berlin), Horst Gollée (Kirchberg Klinik, Bad Lauterberg) und Thomas Heiming (AWO Gesundheitsdienste gGmbH, Physikalisches Therapie Center, Bad Münder).

Den ausgeschiedenen Mitgliedern dankte Dr. Constanze Schaal, Vorsitzende des Vorstandes, für ihr starkes Engagement und ihre vielfältigen Anregungen, die die Arbeit des Verbandes maßgeblich beeinflussten. Dank ging außerdem an Thomas Bold (Median, Berlin), der die Vorstandsarbeit lange konstruktiv und engagiert begleitet hat.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, begrüßte Constanze Schaal die neuen Vorstandsmitglieder. „Sie stehen für Trägervielfalt und damit für den Markenkern unseres Verbandes“, betonte die Vorstandsvorsitzende.

Gleichzeitig kündigte Constanze Schaal an, dass in naher Zukunft weitere Plätze im Vorstand auf Vorschlag der Mitglieder besetzt werden sollen. „Um die Interessen unserer Mitglieder bestmöglich wahrnehmen zu können, werden wir darüber hinaus auch externe Reha-Experten in unsere Verbandsaktivitäten integrieren“, so Constanze Schaal weiter.

Die DEGEMED setzt sich seit 1997 als indikationsübergreifender Spitzenverband und als Fachgesellschaft für die konsequente Weiterentwicklung der qualitätsorientierten medizinischen Rehabilitation ein. Sie vertritt dabei stationäre Reha-Kliniken und ambulante Reha-Zentren aller Indikationen mit öffentlichem, privatem und frei-gemeinnützigem Hintergrund.

Pressemitteilung (PDF)