DEGEMED wählt zwei neue Vorstandsmitglieder - DEGEMED

Dr. Verena Glöckner (BG Kliniken) und Tobias Brockmann (Paracelsus-Kliniken) neu im Vorstand der DEGEMED

Die Mitgliederversammlung der DEGEMED hat heute zwei neue Mitglieder in den Vorstand des Verbandes gewählt. Dr. Verena Glöckner, Ressortleitung Kunden und Markt der BG Kliniken und Tobias Brockmann, Geschäftsbereichsleiter Rehabilitation der Paracelsus-Kliniken Deutschland verstärken ab sofort den Vorstand.

Dr. Glöckner nach der Wahl: „Mit der Mitgliedschaft des gesamten BG Klinikverbunds in der DEGEMED möchten wir die Verbandsarbeit stützen und der medizinischen Rehabilitation noch besser Gehör und Geltung im politischen Willensbildungsprozess verschaffen.“

Auch Tobias Brockmann ist erfreut über das Ergebnis. „Als langjähriges Mitglied der DEGEMED freut es mich, dass die Paracelsus-Kliniken nun auch im Vorstand vertreten sind. So können wir gemeinsam die Interessen der Reha-Branche weiter voranbringen.“

„Die Wahl von Frau Dr. Glöckner und Herrn Brockmann unterstreicht die positive Mitgliederentwicklung unseres Verbandes. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und das gemeinsame Engagement“, begrüßt die Vorsitzende Dr. Constanze Schaal die neuen Vorstandskollegen.

Die DEGEMED setzt sich für die Interessen der Leistungserbringer stationärer und ambulanter Rehabilitation ein und ist offen für alle Betreibermodelle und Rechtsformen. Ihre Anliegen und Themen vertritt die DEGEMED gegenüber Politik, Leistungsträgern und der breiten Öffentlichkeit.

Pressemitteilung PDF