Benötigt ein Patient eine medizinische Rehabilitation, muss er sich mit einem komplizierten Antragsverfahren auseinandersetzen. Das fällt kranken und gesundheitlich eingeschränkten Menschen besonders schwer. Auch Ärzte müssen viel Zeit aufwenden, die dann nicht mehr für die Behandlung anderer Patienten zur Verfügung steht.

Das Antragsverfahren muss wesentlich vereinfacht und bei allen Trägern einheitlich sein. Auch die formlose Anzeige eines Betroffenen muss ausreichen, um das Verfahren in Gang zu setzen.

Forderung der DEGEMED: Vereinfachter Zugang zu Reha-Leistungen, um gesundheitlich beeinträchtigten Menschen schnell zu helfen