Stellungnahmen

Gesetzesvorhaben: Interessen der Branche einbringen

Sobald ein Gesetzesvorhaben die Rehabilitationsbranche betrifft, sich auf die Belegung oder die Kostenstruktur der Einrichtungen auswirkt, bezieht die DEGEMED Position. Bei Anhörungen im Deutschen Bundestag und vor dem Gemeinsamen Bundesausschuss, in schriftlichen Stellungnahmen und persönlichen Gesprächen tritt der Verband für die Interessen der Branche ein und zeigt auf, welche Maßnahmen die Rehabilitation stärken und den Menschen helfen.

AGMedReha fordert Fortsetzung der Ausgleichszahlungen

AGMedReha fordert Fortsetzung der Ausgleichszahlungen

Die Verbände der AGMedReha haben in einer breiten Initiative Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat schriftlich aufgefordert, die pandemiebedingten Ausgleichszahlungen und Hygienezuschläge dringend fortzusetzen. Aktuell will die Bundesregierung die...

mehr lesen
Bundestag plant Verlängerung der Reha-Schutzschirme

Bundestag plant Verlängerung der Reha-Schutzschirme

Die Mitgliederversammlung der DEGEMED hat in ihrer Sitzung am 04.11.2021 beschlossen, dass die bislang bestehenden Leistungen zur Pandemiebewältigung für Reha-Einrichtungen bis zum tatsächlichen Ende der Pandemie verlängert werden müssen. Am Donnerstag, 11.11.2021,...

mehr lesen
Reha-Wahl-Check 2021

Reha-Wahl-Check 2021

Der Wahlkampf zur Bundestagswahl 2021 geht in seine entscheidende Phase. Für den Schlussspurt stellt die DEGEMED auch in diesem Jahr den Reha-Wahl-Check zur Verfügung. Der Reha-Wahl-Check ist ein weiteres Instrument, um die Programme der Parteien auf ihre...

mehr lesen
20 Jahre SGB IX – DEGEMED zieht gemischte Bilanz

20 Jahre SGB IX – DEGEMED zieht gemischte Bilanz

Vor genau 20 Jahren, am 01.07.2001, trat das Sozialgesetzbuch IX (SGB IX) in Kraft und schuf eine neue Grundlage für das moderne Rehabilitationsrecht in Deutschland. Die Erwartungen waren hoch, als die damalige rot-grüne Bundesregierung die Modernisierung des...

mehr lesen

Kontakt:

Vera Knieps
Referentin Politik

Tel.: 030 / 28 44 96-80
Fax: 030 / 28 44 96-70

v.knieps@degemed.de