Politik - DEGEMED

Eine starke Stimme für die Rehabilitation

Rehabilitation braucht politische Fürsprecher. Hier leisten wir Überzeugungsarbeit, wir suchen das Gespräch und werben um Unterstützung für die Reha-Infrastruktur in Deutschland.

Wir müssen reden! Im Dialog mit der Politik

Die Politik möchte die Reha stärken. Dieses Vorhaben begleitet und unterstützt die DEGEMED offensiv, sucht das Gespräch und bringt sich ein. Das Ziel: Die positiven Effekte der Rehabilitation für die individuelle Gesundheit, aber auch für die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt sichtbar machen.

Bedeutung der medizinischen Rehabilitation - Informationen für politische Entscheider

Kontakt:

Bettina Schulze

Tel.: 030 / 28 44 96-80
Fax: 030 / 28 44 96-70

b.schulze@degemed.de

Zu Gast bei der DEGEMED: Austausch fördern, Themen setzen

Die DEGEMED lädt regelmäßig politische Entscheidungsträger ein, um den Austausch zu fördern und für die Interessen der Branche einzutreten.

Diskussionsveranstaltung Handlungsfeld Rehabilitation am 3. Mai 2018 in Stuttgart